Service Druckluftverteilung


- Rohrleitungsbau (Kunststoff, Aluminium, Edelstahl, Stahl)

- Leckagesuche /-beseitigung mit Spezialgeräten

- Analyse und Optimierung vorhandener Leitungssysteme





Sanierung im Bereich der Druckluftverteilung
Generell sollte aus wirtschaftlichen und ökologischen Gründen nicht lange mit einer Leitungskontrolle gewartet werden. Doch auch dabei sollte Schritt für Schritt vorgegangen werden, und blinder Aktionismus vermieden werden. Grosse Einsparpotenziale in der Druckluftverteilung können auf Basis einer schnellen Grobdiagnose wie folgt ermittelt werden:

• Luftqualität
• Leckagen
• Druckabfällen


Entspricht die Luftqualität den Anforderungen?
Dies ist neben der Art der Druckluftaufbereitung vor allem auch eine Frage, ob das Leitungssystem korrosionsfest ist. Entspricht die Luft an den Verbrauchern noch den (produzierten) Werten am Ausgang der Erzeugung? Ölkohleablagerungen/Wasseranfall, Rost oder Zinkgeriesel (wenn auch nur in Teilbereichen) machen oft neben einer zentralen Druckluftaufbereitung zusätzlich teure Wartungseinheiten an jeder Entnahmestelle erforderlich.

Leckagen im Druckluftsystem sind eine kostspielige Angelegenheit. Wie die folgende Tabelle zeigt, können Betriebskosten zwar schleichend aber enorm ansteigen:


Jährliche Energiekosten durch Leckage:

Lochdurch-

messer

LuftverlustEnergieverlust Kosten
bei 6 barbei 12 barbei 6 barbei 12 barbei 6 barbei 12 bar
mml/sl/skWhkWh
11,21,80,31,0144480
311,120,83,112,71.4886.096
530,958,58,333,73.98416.176
10123,8235,233,0132,015.84063.360
Quelle: Druckluft effizient(*) kW x 0,06 € x 8.000 Bh/a


Oftmals ist eine akribische Betrachtung des kompletten Systems, von der Erzeugung und Aufbereitung über die Verteilung bis hin in die Mechanismen der Maschine, durch Messungen ein (zeit-)aufwendiges Muss, welches sich aber schnell und auf Dauer für einen Betrieb – gleich welcher Art und Grösse – gewinnbringend auszahlt. Der Pflege der teuersten Energiequelle, die zudem produktionsentscheidend ist, sollte die Sorgfalt entgegengebracht werden, die sie auch tatsächlich verdient.

Direkter Link zu dieser Seite: permalink | E-Mail senden

   
           
     
Ihr Partner für Druckluft- und Kondensataufbereitungstechnik im Raum Regensburg