Industrie-Abwasseraufbereitung


Wasser ist der Ursprung allen Lebens, zu leicht vergessen wir das heute. Der Bach vor unserer Haustür, der See, in dem wir im Sommer baden und der Wasserhahn, der uns täglich sauberes Trinkwasser liefert: Wasser ist für uns ganz selbstverständlich auf der Erde und da es keine endliche Ressource ist, wird es niemals verschwinden wie der tropische Regenwald möglicherweise. Ein Grund vielleicht, warum wir diesem Element keine große Beachtung schenken:


- Suspendierte Feststoffe
- Schwermetalle
- Organische Inhaltsstoffe
- Farbstoffe
- Öle
- Tenside, oder Kombinationen davon.

Damit sind typische Industrieabwasser oftmals belastet.

Wenn diese Schadstoffe in die Umwelt gelangen, ist oftmals die Folge, dass die Oberflächengewässer nachhaltig, zum Teil irreparabel geschädigt werden.



Bild:  Eutrophiertes Gewässer mit geringem Restsauerstoffgehalt

Ganz zu schweigen davon, dass der Anlagenbetreiber im Falle des Ableitens von Abwasser ungewollt Grenzwerte nicht einhalten kann und Abwasserabgaben zu entrichten hat, die oft ein Vielfaches von dem ausmachen, was die Abwasserreinigung erfordern würde.

Es gibt viele Ansätze, um diese Problemstellungen zu lösen. Sie werden nun mit hochwertigen Produkten und Produktmischungen bekannt gemacht, die bei höherer Effizienz einfacher für Sie arbeiten. In den nachfolgenden Seiten finden Sie Produkte der Reihe Montalkal, Bentacid, sowie - für schwierigste Anwendungsfälle der Abwasserreinigung produziert - hochwirksame Spezialprodukte.

Durch Zugabe dieser Produkte zum Abwasser werden Sie in der Lage sein, nahezu alle abwassertechnischen Problemstellungen zu lösen:


Hier gelangen Sie weiter zu unseren Produkten

Direkter Link zu dieser Seite: permalink | E-Mail senden

   
           
     
Ihr Partner für Druckluft- und Kondensataufbereitungstechnik im Raum Regensburg